Goldakupunktur

Eine Einführung von Markus Schmook

 

Nutzen

Und was nützt das meinem Tier?

Ich setzte die Goldakupunktur vor allem bei Hüftgelenksproblemen von Hunden ein. Viele Hunde, vor allem größere Rassen wie der deutsche Schäferhund, Retriever, Rottweiler und auch Mischlingshunde leiden manchmal unter der sogenannten HD, die Hüftgelenksdysplasie. Hierbei handelt es sich um eine degenerative Veränderung der Hüftgelenke, welche mit starken Schmerzen verbunden sein können. Die Behandlung solcher Tiere kann unter Umständen für alle Beteiligten sehr frustrierend und auch teuer sein.

 

Wer selbst einen solchen Hund besitzt, weiß wovon ich spreche. Gerade hier hat sich die Goldakupunktur sehr bewährt. Durch die Implantation von Goldstückchen in die verschiedenen Akupunkturpunkte erreicht man in vielen Fällen eine deutliche Besserung der Beschwerden, auch bei sehr starken Fällen von Arthrose und sogar bei schwerster HD.